orthopaedieZiel der orthopädischen/chirurgischen Rehabilitation im Salto ist es die oft vielfältigen Funktionseinschränkungen nach einem (Arbeits-)Unfall, bei akuten Erkrankungen und/oder chronischen Krankheiten zu beseitigen oder zu lindern.

Die Patienten lernen mit temporären oder chronischen Bewegungseinschränkung oder Erkrankung adäquat umzugehen. Alle Therapiemaßnahmen zielen darauf ab, die Patienten in die Lage zu versetzen, ihr Leben wieder selbstständig bestimmen und gestalten zu können und / oder Ihre Arbeitskraft zu sichern. Durch das breite Diagnose- und Behandlungsangebot erhalten die Patienten ein umfangreiches und ganzheitliches Therapieangebot, dass nach den individuellen Bedürfnissen des Einzelnen gestaltet wird.

Die Rehabilitationsmaßnahmen im Salto dienen

  • der Information zum Krankheitsbild und den Risikofaktoren,
  • der Verbesserung eingeschränkter Bewegungsfunktionen,
  • dem Training von Restfunktionen oder Kompensationsfähigkeiten,
  • der Erhöhung von Kraft, Ausdauer und Koordination,
  • der Verbesserung der Flexibilität und Beweglichkeit der aktiven Sturkturen wie Muskel-, Bänder-, Sehnenapparat,
  • einer adäquaten Schmerztherapie,
  • der orthopädietechnischen Versorgung,
  • dem Erlernen von Stress- und Verhaltensstrategien.